Synthetik gehört zu den pflegeleichtesten Materialien überhaupt.

Die meisten Mikrofasern können bei 40 Grad in der Maschine gewaschen werden.

Nasse Kleidung nicht über einen längeren Zeitraum zusammengedrückt liegen lassen.

Mikrofasern nicht in den Trockner werfen.

Mikrofasern immer ohne Dampf auf Stufe 1 Punkt bügeln.

Die Fasern dürfen nicht mit Bräunungsmitteln, Haarfarbe und Farbfestiger in Berührung kommen.

Parfüm oder Aftershave nie direkt auf die Kleidung sprühen.

Vorsicht mit Uhren, Ketten oder Armbändern. Sie können sich leicht Fäden ziehen oder den Stoff aufrauhen, bzw. schürfen.

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.