gebleichte Jeans (helle Waschungen, stone & used) verschleissen schneller durch häufiges waschen. Um diesen Effekt zu verlangsamen empfehlen wir Feinwaschmittel (für Seide & Wolle) oder Perwoll Spezial für Funktion-& Sportbekleidung zu verwenden. Waschtrommel niemals komplett befüllen, die Wäsche braucht Luft zum waschen und schleudern. Ansonsten kommt es zu einem verstärkten Verschleiss durch übermässige Reibung und Scheuereffekte beim Beschleunigen der Zentrifuge. Viele Firmen verweisen schon im Vorfeld darauf, das Abnutzungseffekte und Verschleissoptiken beabsichtigt sind und dem modischen Zeitgeschmack entsprechen. Hieraus ergibt sich, das die Firmen Reklamationen der obig beschriebenen Symptome nicht akzeptieren. Am besten keinen Weichspüler verwenden, da dieser sich in den Fasern festsetzt und zum vorzeitigem Verschleiss des Denims führt. Die Jeans stets auf links gedreht waschen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.